Home
Aktuell
Unser Betrieb
Unsere Traubensorten
Presse
Kontakt
So finden Sie uns
Impressum
Sitemap

04.08.2015: Die Trauben der Sorte Muscat Bleu beginnen sich zu färben. In einigen Tagen werden die neuen Schutznetze über die Reihen gezogen, damit die "Drosophila Suzuki" - die Kirschessigfliege nicht an unsere leckeren Trauben kommt. Im kommenden Frühjahr werden wir die Anbaufläche für unsere Trauben erweitern: Birstaler Muscat und Muscat Bleu werden gepflanzt.

16.06.2015: Die Blüte ist jetzt fast beendet. Das gute Wetter wird uns wohl einen gleichmäßigen Fruchtansatz beschert haben. In einigen Tage kann man das gut sehen. Die Trockenheit macht den Weinbergen recht wenig aus. Die tiefgehenden Wurzeln fördern immer noch genügend Wasser in den Rebstock. Einzig ein paar nachgepflanzte Reben müssen mit Wasser versorgt werden. Die Vorfreude auf die leckeren Trauben wächst!

29.04.2015: Die Reben treiben aus! In wenigen Wochen wird man die kleinen Beeren schon erkennen Damit uns die Kirschessigfliege in diesem Jahr keine Trauben befällt werden wir die Sorte Muscat Bleu komplett einnetzen. Ein besonders engmaschiges Netzt verspricht Schutz! Von der Rebsorte Regal haben haben wir einige Reben zum Testen gepflanzt. Erste Ergebnisse erwarten wir im September 2016. 

Die erste Ernte ist vorrüber und war sehr zufriedenstellend. Ein bißchen mehr Sonne im August hätte den Trauben gut getan. Wir bedanken uns bei unseren Kunden für die gute Zusammenarbeit und freuen uns schon auf die kommende Saison!

Seit dem 2. September 2014 sind unsere Trauben "Trauben aus der Umstellung zum Bioland-Landbau". Die rote Sorte Muscat Bleu haben wir fast komplett auf den Acker gekippt: die Kirschessigfliege hat uns die Ernte verdorben. Anders bei den weissen Trauben und Katharina, die waren davon nicht betroffen. Hier konnten wir uns über schöne Trauben freuen. Besonders die Sorte Fanny zeigte sich von der besten Seite.  

Der Blick in den Wingert zeigt: die Trauben sind in der Reifephase. Die Muscat Bleu sind jetzt überwiegend blau gefärbt, bei den Sorten Sophie, Evita und Fanny wird grün zu gelb und Katharina wird roséfarben. Der erste Liefertermin wird wohl der 8. September sein.  

Die Blüte ist gut gelaufen, das heißt, die Ernte wird gut werden: gleichmäßig reife Trauben, jede Menge süße Früchtchen!

Unsere erste Ernte im vorigen Oktober war ein guter Testlauf. Für uns war das Ernten, Verpacken und Ausliefern der Trauben Neuland. So gelten hier ganz andere Ansprüchen als beim Weinbau. Nur die reifen Trauben werden geerntet, beschädigte Beeren müssen entfernt werden.
Je nach Kundenwunsch haben wir die teilweise bis zu 700 Gramm schweren Trauben in handgroße Zweige geteilt.  
Außerdem packen wir auch Schalen mit etwa 1 kg Inhalt, evtl. gemischt mit mehreren Traubensorten.
Der Versand per Paketdienst an Hofläden, Obstgeschäfte und auch Endkunden ist ein Projekt das wir im kommenden September angehen wollen.  

Wir befinden uns in der Umstellungsphase zum Biobetrieb. Diese dauert drei Jahre. Während dieser Zeit werden die Trauben und dann auch die Weine unseres Weinguts die Bezeichnung "Aus der Umstellung zu Bio" tragen dürfen. Vielleicht kennen Sie "Bioland" ? Das ist ein Verband ökologisch wirtschaftender Betriebe. Wir sind Mitglied bei Bioland!

Hier ein paar Bilder vom letzten Jahr:

 

 

      

 

Verkauf für Wintersheim und Umgebung: Bäckerei Beny Wintersheim und Uelversheim.

Unsere Kunden:

Novum Gemüseabo, JUWI, u.a.

 

 

Top


Tafeltrauben - ein Genuss